Seite
Menü

Schuleinheit Högler-Wil

Sie sind hier: Portrait
Startseite

Portrait

Gegenwärtig besuchen rund 550 Schülerinnen und Schüler den Kindergarten oder die Primarschule in der Schuleinheit Högler-Wil. Zur Schuleinheit gehören die beiden Primar-schulhäuser Högler und Wil und die drei Kindergartenzentren Grüzen, Högler und Zelgli. Das schulische Angebot umfasst 8 Kindergarten- und 18 Primarklassen mit Handarbeitsunterricht, integrativen Förderunterricht, Deutsch für Zweitsprachige (DaZ) und diverse Therapie- und Unterstützungsangebote.

Geographisch liegen die Schulen und Kindergärten maximal nur etwa 800 Meter auseinander und oft überschneiden sich die Klassenzuteilungszonen der beiden Schulen. Es gibt somit Familien, die Kinder in beiden Schulhäusern haben.

Die Klassengrössen betragen im Schuljahr 2017/18 durchschnittlich rund 22 Schülerinnen und Schüler auf der Primarstufe und knapp 20 Kinder auf der Kindergartenstufe. In den meisten Klassen kann in Bezug auf die Zusammensetzung von einer relativ guten Durchmischung gesprochen werden (Geschlecht, sozioökonomische Herkunft, Anteil fremdsprachiger Schüler/innen usw.).

An unserer Schule arbeiten gegenwärtig rund 70 Mitarbeitende. Zum Högler-Wil-Team gehören die Klassenlehrpersonen, Teilpensumslehrpersonen, Fachlehrpersonen für Handarbeit, integrative Förderung (IF) und Deutsch als Zweitsprache (DaZ), Psychomotorik- und Logopädie-Therapeutinnen und die Hauswarte. Die Schule ist seit 2006 geleitet.

In der Schuleinheit Högler-Wil arbeiten die Mitarbeitenden aktiv zusammen und das Schulprogramm wird gemeinsam umgesetzt. In den letzten Jahren waren und sind folgende Schwerpunktthemen im Zentrum unserer Schulentwicklungsarbeit: Die Eltern- und Schülermitwirkung, das Thema Lesen und Erzählen, das Thema Gesundheit, der Umgang mit elektronischen Medien und die Schülerbeurteilung.

               

 

 

Seitenanfang
Seite
Menü
Seite
Menü

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login